In nur 3 Schritten zum eigenen PDF e-Paper

Martin Grabher verfasst von Martin Grabher, am 29. Januar
Ich erkläre Ihnen heute wie Sie in 3 einfachen Schritten ein völlig kostenloses e-Paper aus Ihren PDF Dateien erstellen können. Gewinnen Sie neue Leser durch wunderschöne und interaktive ePaper.
Online-Magazin

Es gibt viele Gründe, warum man ein PDF zum blättern anbieten kann. Vor allem die einfache Bedienbarkeit und die schöne Übersicht fallen hier zunächst ins Gewicht.

Doch auch die flexible Gestaltung und die dem entsprechend leicht zu erstellende ganzheitliche Form bieten hier enorme Vorteile. Doch wie gelangt man schnell und ohne viel Aufwand an ein solches PDF zum blättern? Mit Yumpu.com ganz einfach!

Jetzt kostenlos ePaper erstellen:
Mit Yumpu erstellen Sie in wenigen Minuten kostenlos Ihr eigenes ePaper, welches Sie auf Facebook teilen, oder ganz einfach auf Ihrer Webseite oder in Ihrem Shop einbinden können.
Erstellen Sie Ihren gratis Yumpu Account:
Ihre Privatsphäre ist bei uns sicher! Sie können sich jederzeit mit nur einem Klick abmelden!

Von Konzept zum PDF zum blättern

Zunächst einmal sollten Sie sich natürlich Gedanken darüber machen, welchen Inhalt Ihr PDF-Dokument haben sollte. Dies kann sowohl private, als auch geschäftliche Inhalte haben und sollte dem entsprechend auf die gewünschte Zielgruppe angepasst werden. So können nicht nur Fachvorträge oder Präsentationen schnell und einfach in die Webseite eingebunden werden, sondern auch ganze Kataloge oder komplette Magazine so zur Verfügung gestellt werden.

Vor allem Unternehmen profitieren oftmals von der Tatsache, dass die Rohdaten für normale Printkataloge bereits als PDF-Dateien zur Verfügung stehen und dem entsprechend nur noch in eine blätterbare Version umgestellt werden müssen. Sind jedoch noch keine Daten vorhanden, oder soll das PDF zum blättern exakt auf einen bestimmten Anlass zugeschnitten werden, sollte man sich zunächst ein Konzept erstellen. Dies beinhaltet dabei nicht nur die gewünschten Inhalte und Informationen, sondern auch die grafische Darstellung die dafür notwendig sein sollte.

Nur drei Schritte vom PDF-Dokument zum E-Paper

Um aus einer PDF-Datei ein E-Paper kostenlos erstellen zu können sind nur 3 Schritte nötig.

1.) Auf unserer Website, www.yumpu.com, können Sie Ihr E-Paper kostenlos erstellen. Wählen Sie hierzu einfach über die oberste Leiste die Option, ein PDF-Dokument von Ihrem Computer hochzuladen.

2.) Ist dies erfolgt, müssen Sie Ihre E-Mail-Adresse eingeben. Haben Sie Ihre E-Mail Adresse eingegeben, wird das PDF-Dokument komprimiert und in ein E-Paper umgewandelt.

3.) Die Umwandlung kann je nach Größe der Datei ein paar Minuten dauern. Sie haben mit unserem Dienst nur Vorteile, denn Yumpu.com ist neben benutzerfreundlich auch noch völlig kostenlos.

Ein normales PDF-Dokument erstellen

Sind die Vorbereitungen abgeschlossen und die Planung vollständig, kann man beginnen das gewünschte PDF-Dokument zu erstellen. Hierbei kann man entweder, falls vorhanden, auf das entsprechende Programm von Acrobat zurückgreifen, aber auch mit herkömmlichen Textverarbeitungs- und Grafikprogrammen arbeiten. Wichtig ist hierbei vor allem, dass auf eine gute und hohe Auflösung geachtet wird, so dass die Darstellung im Netz entsprechend hochwertig erfolgen kann. Versuchen Sie hierbei am Besten ein einheitliches Design zu wählen und orientieren Sie sich an Referenzprodukten anderer Hersteller. Schnell werden Sie feststellen, dass gewisse Designelemente in immer neuer Form aufgegriffen und variiert werden können.

Vom Dokument zum PDF zum blättern

Dieses blätterbare PDF bietet Ihnen dabei einige Vorteile. So kann das Dokument einfach und ohne viel Aufwand in praktisch jede Webseite eingebunden werden und steht dann allen Anwendern ohne Einschränkungen zur Verfügung.

Auf Wunsch können auch Links und Inhalte in diesem PDF zum blättern anklickbar gemacht werden, so dass sie interne und externe Verlinkungen ebenfalls in Ihrem Katalog oder Ihrem Magazin unterbringen können. Dank der modernen technischen Umsetzung sind diese blätterbaren PDF Dokumente auch von Mobilgeräten abrufbar, was erhebliche Vorteile in der Verbreitung der Inhalte bietet.

Einsatzgebiete für blätterbare PDF Dokumente

Die verschiedenen Einsatzgebiete für solche blätterbaren Dokumente ist beinahe unbegrenzt. Egal ob als Privatperson oder als Unternehmen bieten solche Dokumente nicht nur eine besonders hohe Qualität, sondern auch eine entsprechend hohe Kunden- und Besucherfreundlichkeit. Auf kleinstem Raum lassen sich so eine Vielzahl an Informationen unterbringen, ohne dass der Nutzer hierbei die Webseite verlassen oder auf dieser weiter navigieren muss.

Somit kann man zum Beispiel über die Navigation der Webseite verschiedene PDF zum blättern ansteuern und somit die Informationsdichte der eigenen Internetpräsenz deutlich steigern. Die Vorteile der Kunden und Besucher liegen hierbei natürlich auf der Hand. Auch lassen sich diese blätterbaren PDF-Dokumente ohne Probleme über verschiedene Kanäle und soziale Netzwerke verteilen, was nochmals die Popularität und Bekanntheit dieser Inhalte verstärkt.

Hochwertige Technik in bester Qualität

Je hochwertiger die Vorlagen von Ihnen gewählt werden, umso besser und schöner können auch die blätterbaren PDF-Dateien erstellt werden. Insgesamt lässt sich sagen, dass ein PDF zum blättern nicht nur leicht zu erstellen ist, sondern auch eine gute Möglichkeit darstellt um wichtige Informationen gut gebündelt und prägnant gestaltet zu präsentieren.

Anstatt sich lange mit der Gestaltung der Webseite herum zu ärgern und das Design der Webseite an die jeweiligen Inhalte anzupassen, kann man einfach ein blätterbares PDF erstellen lassen und dieses ohne viel Mühe in die eigene Internetpräsenz einbauen. Leichter lässt sich der eigene Internetauftritt nicht modernisieren.

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

clear formSubmit

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.