In weniger als 5 Minuten zum Katalog zum blättern

Martin Grabher verfasst von Martin Grabher, am 16. Januar
Wir zeigen Ihnen wie Sie ganz einfach und ohne viel Zeitaufwand Ihren online blätterbaren Katalog erstellen können. Und das Beste: es kostet Sie keinen Cent
Katalog zum blättern

E-Paper ist die neue Generation zum Papierkatalog. Mit einem ePaper können Sie Ihren Lesern einen besonderen Service bieten. Wenn Sie nach einer Möglichkeit suchen, wie Sie aus einer PDF Datei einen Blätterkatalog machen können, finden Sie mit www.yumpu.com das richtige Werkzeug dazu.

Es ist ganz einfach, das Blättermagazin mithilfe von Yumpu zu erstellen. Der virtuelle Katalog zum Blättern ist innerhalb von wenigen Minuten erstellt und kann dann sofort verwendet werden. Lesen Sie nun, wie Sie den virtuellen Katalog zum Blättern erstellen können.

Jetzt kostenlos Katalog erstellen:
Mit Yumpu erstellen Sie in wenigen Minuten kostenlos Ihren eigenen Katalog, welchen Sie auf Facebook teilen, oder ganz einfach auf Ihrer Webseite oder in Ihrem Shop einbinden können.
Erstellen Sie Ihren gratis Yumpu Account:
Ihre Privatsphäre ist bei uns sicher! Sie können sich jederzeit mit nur einem Klick abmelden!

Der virtueller Katalog zum Blättern

Sie benötigen keinerlei technisches Wissen, um den virtuellen Katalog zum Blättern herzustellen. Dies übernimmt Yumpu für Sie. Yumpu stellt auf der Webseite eine Plattform zur Verfügung, wo Sie einfach und schnell ein PDF in einen Blätterkatalog verwandeln. Der Vorteil der Blätterkataloge ist, dass Sie dem Kunden etwas Geniales bieten – nämlich das Gefühl, als hätte er einen richtigen Papierkatalog in der Hand.

Es macht einfach mehr Spaß, durch einen Katalog zu blättern, als ein PDF zu scrollen. Ersichtlich wird das mittels den eBooks die es auf den Markt geschafft haben. Früher gab es die eBooks in einem PDF, was für den Leser kein aufregendes Erlebnis war. Diese eBooks wurden weniger angenommen. Deshalb überlegte man sich eine Methode, die das Lesen eines Buches virtuell imitieren kann. Nach und nach entstand ein eBook, in dem man richtig blättern kann.

Diese Art überzeugte die Leser so sehr, dass heute jegliche Magazine und Kataloge zum virtuellen Blätterkatalog gemacht werden.

Wie entsteht ein virtueller Katalog zum Blättern?

Für Sie ist nicht wichtig, wie das virtuelle Magazin zum Blättern technisch entsteht, sondern wie Sie aus einem PDF einen Katalog erstellen können. Dies ist denkbar einfach und kann bei www.yumpu.com kostenlos ausgeführt werden. Zuerst melden Sie sich mit Ihrer E-Mail Adresse an und kreieren einen Account. Dieser ist wichtig, damit Sie eine Übersicht haben, welche Möglichkeiten Yumpu für Sie offeriert.

Nach der erfolgreichen Anmeldung gelangen Sie in den Nutzerbereich in dem Sie ein PDF Dokument hochladen können. Wie lange das hochladen der Datei dauert, ist von Ihrer Internetleistung und der Größe des Dokuments abhängig. In der Regel dauert es weniger als eine Minute, um das PDF hochzuladen. Sobald das PDF hochgeladen wurde, wird eine Schaltfläche sichtbar, mit der Sie den virtuellen Katalog zum Blättern erstellen können. Hier ist nur ein Mausklick nötig – der Rest wird automatisch erzeugt. Nach maximal einer Minute können Sie das fertige Dokument einsehen. Wenn es Ihnen gefällt, können Sie den virtuellen Katalog zum Blättern gleich an Social Networks wie Facebook senden, um ihn dort zu publizieren.

Ebenfalls ist es möglich, den Katalog auf der Ihrer Webseite einzubauen. Mittels eines Embed Codes, binden Sie den Katalog auf der Webseite ein, sodass dieser von allen Besuchern geöffnet und durchgeblättert werden kann. Es stehen noch weitere Funktionen zur Auswahl wie der Download oder der Link, den Sie in einem Newsletter integrieren können. Machen Sie sich am besten selbst ein Bild und besuchen Sie noch heute www.yumpu.com um Ihren ersten Blätterkatalog zu erstellen.

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

clear formSubmit

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.