PDF in e Paper umwandeln – [Anleitung]

Marlene Geiger verfasst von Marlene Geiger, am 22. Dezember
Ich stand vor der Aufgabe ein PDF in ein ePaper umzuwandeln. Ich fühlte mich überfordert und war nicht sicher, ob ich jemals eine Lösung finde, die auf meinen Bedarf abgestimmt ist. Ich war kurz davor aufzugeben, aber dann haben meine Recherchen doch einen Erfolg gebracht. Es ist ganz einfach, mit wenigen Klicks realisierbar. Ich bin wirklich glücklich über die Lösung und kann sie jedem empfehlen, der einen ePaper Converter benötigt. Und das Beste ist, dass die Nutzung wirklich nichts kostet auf Yumpu.com.
pdf-in-epaper-umwandeln

Jetzt Kostenlos ePaper erstellen!

Keine Kreditkarte notwendig
Account in 1 Minute erstellt

Wie kann ich ein PDF in e Paper umwandeln?

Mit dieser Frage habe ich mich sehr lange beschäftigt. Ich wollte eine einfache, schnelle und möglichst kostengünstige Lösung und bin zunächst nicht fündig geworden. Leider kann ich nicht programmieren, und wenn ich ganz ehrlich bin: Ich hatte auch keine Lust, mit extra Programmierkenntnisse anzueignen, nur weil ich ein PDF in e Paper umwandeln wollte.

Dies schien mir doch zu aufwendig zu sein. Mit der Zeit stellte sich Frust ein, und leider habe ich auch Kosten getragen, die wahrscheinlich unnötig gewesen wären. Ich habe nämlich in teure Programme investiert, die mir versprochen haben, dass ich ein PDF in e Paper umwandeln kann. In der Realität war es dann so, dass die Programme für meine Kenntnisse viel zu kompliziert waren.

Umsatz steigern mit blätterbaren PDF

Möchtest du gerne wissen, wie du mit einer blätterbaren PDF deinen Umsatz steigern kannst?

Ich hatte den Gedanken, dass eine blätterbare PDF die beste Lösung ist, um dem Kunden meine Angebote zu präsentieren. Ein solches ePaper kann mit dem Adobe Acrobat Reader geöffnet werden, der für alle Betriebssysteme, aber auch für Smartphones und Tablet-PCs kostenlos erhältlich ist.

Kunden blättern wie in einem Buch durch das mehrseitige PDF und können so alle Informationen einfach und schnell aufnehmen. Ich hatte mir durch die ansprechende Präsentation meiner Angebote eine Steigerung meines Umsatzes erhofft. Ich wollte übersichtlich mit Seitenzahlen und einem Inhaltsverzeichnis arbeiten und stellte mir vor, dass interessierte Kunden das PDF auf ihren Rechner oder auf das Tablet laden können, um meine Angebote auch offline jederzeit lesen zu können.

Doch dann ergab sich die Schwierigkeit, dass ich keine kostenlose Möglichkeit fand, das blätterbare PDF zu erstellen. Es schien, als müsste ich meine schöne Idee begraben. Alle Tools, die ich ausprobierte, haben nicht den gewünschten Erfolg gebracht, oder sie waren einfach zu teuer. Als ich mich dann entschloss, in ein Programm zu investieren, stellte ich fest, dass mir die Kenntnisse für die Bedienung fehlten. Ich wusste nicht mehr weiter.

Zum Glück habe ich weiter gesucht, jedoch ohne Hoffnung, etwas Passendes zu finden. Doch dann entdeckte ich das Tool und war wirklich begeistert. Das Tool arbeitet genau, wie ich es mir vorgestellt hatte. Endlich konnte ich ohne hohen Aufwand und Kosten ein PDF in E Paper umwandeln.

Was ist ein ePaper – welchen Zweck hat es?

Was versteht man überhaupt unter einem ePaper? Die Digitalisierung und das Internet haben die Art, wie wir lesen und Informationen aufnehmen, vollkommen verändert. Vieles, was noch vor Jahren auf dem Papier gedruckt wurde, liegt nun in digitaler Form vor. Mit der digitalen Darstellung sind verschiedene Vorteile verbunden. Das ePaper kann viel kostengünstiger vertrieben werden. Die Druckkosten fallen weg und es gibt keine Auflagen mehr.

Bei der Erstellung von klassischen Druckerzeugnissen musste der Bedarf immer sehr gut kalkuliert werden. Jedoch kann niemand genau wissen, wie viele Kunden sich für das Erzeugnis interessieren. Und so kam es vor, dass eine Auflage zu niedrig war. In der Folge konnten nicht alle Kunden bedient werden. Wurde die Auflage hingegen zu hoch gewählt, blieben Exemplare liegen, was dazu führte, dass mehr Kosten angefallen sind als nötig gewesen wären.

Diese Probleme gibt es beim ePaper nicht. Einmal erstellt, wird es ins Netz gestellt oder über digitale Kanäle wie soziale Netzwerke oder E-Mail vertrieben. Dafür fallen keine zusätzlichen Kosten an. Alle interessierten Kunden können das ePaper ohne Einschränkungen herunterladen. Es ist niemals vergriffen und es kann auch nicht zu viel produziert werden.

Viele Gestaltungsmöglichkeiten beim ePaper

Auch bei der Erstellung bietet ein ePaper viele Vorteile. Klassische Prospekte oder ein Magazin enthielten auch in der Zeit des klassischen Drucks bereits Fotos, um die Angebote oder Dienstleistungen bildlich darzustellen und das Design aufzulockern. Bei der Auswahl der Fotos musste jedoch darauf geachtet werden, dass die Auflösung ausreicht. Andernfalls gab es in Bezug auf die Darstellung Probleme.

Wird ein Katalog nicht mehr als Print, sondern als ePaper angeboten, können auch gering aufgelöste Fotos eingebunden werden. Die Darstellung ist dennoch attraktiv, denn die Auflösung muss bei einem ePaper nicht besonders hoch sein.

Neben den Fotos ist es möglich, weitere digitale Elemente in ein ePaper einzubinden. Dies können Audiokommentare oder Videos sein. Der Kunde hat so die Möglichkeit, sich umfassend über ein Produkt zu informieren. Dies ist auch wichtig, denn bei der Online-Bestellung hat er nicht die Möglichkeit, die Ware anzufassen oder zu begutachten. Ein gesprochener Kommentar oder ein Video, in dem die Funktionen dargestellt werden, sind die perfekte Ergänzung zu einer klassischen Beschreibung.

Konditionen ändern mit einem Klick

Wenn sich Preise oder Angebote ändern, können die neuen Konditionen in dem ePaper jederzeit angepasst werden. Dies ist mit wenigen Klicks möglich. Danach wird das alte Dokument durch das neue ersetzt, und schon bekommt der Kunde auf einfache und schnelle Weise die neuen Informationen. Beim klassischen Print war es notwendig, eine neue Auflage zu drucken. Dies verursachte wiederum Kosten. Auch die Verteilung der Kataloge und Magazine musste organisiert und bezahlt werden. Das neue ePaper kann hingegen mit einer Rundmail an alle Kunden ganz ohne Probleme und Kosten beworben werden.

Bereit für den Abruf auf verschiedenen Geräten

Ein modernes ePaper ist so gestaltet, dass es von allen digitalen Geräten abgerufen werden kann. Dazu gehören PCs und Laptops, aber Tablets oder das Handy. Die Informationen sind jederzeit verfügbar. Alles, was für den Abruf benötigt wird, ist eine Internetverbindung. Diese liegt auch unterwegs vor, sodass der Kunde jederzeit an jedem Ort an die gewünschten Informationen kommt.

Ich finde das ePaper ideal für die Information der Kunden und haben mich für dieses Medium entschieden, um meine Produkte anzubieten. Wichtig war mir nun herauszufinden, wie ich mein PDF in e Paper umwandeln kann. Ich habe das Tool für mich entdeckt und kann die Freeware ohne Einschränkungen weiterempfehlen.

Was ist ein ePaper?

Nachdem ich mich von den Vorzügen des ePapers gegenüber dem klassischen Print überzeugt hatte, entschloss ich mich, ein solches PDF zu erstellen. Ich entwarf zunächst die einzelnen Seiten, fügte Bilder, Audioinhalte und ein Video hinzu und stellte meine Angebote so dar, dass sie für den Kunden ansprechend waren.

Nachdem ich fertig und mit meinem Ergebnis zufrieden war, wollte ich ein blätterbares e-Paper für meine Kunden erstellen. Dieses sollten sie dann als ePaper herunterladen und auf ihrem PC oder auf einem mobilen Gerät ansehen können. Leider ist mit das PDF in e Paper umwandeln jedoch nicht gelungen, weil ich dafür kein geeignetes Programm hatte.

Ich war wirklich richtig ratlos und es baute sich Frust in mir auf. Dann wurde ich auf die Freeware aufmerksam und konnte mich schnell von der einfachen und unkomplizierten Bedienung überzeugen. Meine Art zu arbeiten änderte sich, denn es stellte sich schnell heraus, dass das Tool eine sehr große Erleichterung für das PDF in e Paper umwandeln war.

Lange Zeit habe ich viel zu viel Geld in Programme investiert, die entweder kein PDF in e Paper umwandeln konnten, zumindest nicht so, wie ich es mir vorgestellt hatte. Oder die Programme konnten PDF in e Paper umwandeln, aber ich war aufgrund meiner fehlenden Programmierkenntnisse nicht in der Lage, das Konvertieren durchzuführen.

Mit der Zeit bekam ich richtige Probleme mit meinem Selbstwertgefühl, denn ich konnte meiner Familie und meinem Freundeskreis keine Erfolge in meiner beruflichen Tätigkeit vorweisen. Und alles nur, weil ich kein PDF in e Paper umwandeln konnte. Die lange Suche nach einem vernünftigen Programm wirkte sich negativ auf meinen Verdienst aus, denn ich verbrachte ja viel Zeit damit, nach einem passenden Programm zu recherchieren. Ab und zu hatte ich den Gedanken aufzugeben. Ich wusste einfach nicht mehr, wie ich neue Kunden generieren und Stammkunden von meinen guten Angeboten überzeugen sollte.

Yumpu als perfekte Lösung für PDF in e Paper umwandeln

Zum Glück habe ich gerade noch rechtzeitig eine Möglichkeit gefunden, wie ich PDF in e Paper umwandeln kann. Die Freeware hat genau die Lösung, die ich brauche. Ich kann nicht nur mein PDF in e Paper umwandeln, sondern ich kann es auch kostenlos publizieren. Ich kann kostenlosen Traffic generieren und mich wieder über Erfolge in meiner beruflichen Tätigkeit freuen. Meine Leser, aber auch interessierte Kunden laden sich meine Digital Editions herunter und sind sehr zufrieden über die Möglichkeit, in der PDF zu blättern.

Ich spüre bereits jetzt, dass das PDF in e Paper umwandeln ein großer Erfolg ist. Es ist so einfach, meinen Kunden Informationen über meine Produkte und Dienstleistungen zu übermitteln, wie ich es niemals für möglich gehalten hatte. Ich bin sehr glücklich und kann das Tool jedem weiterempfehlen. Für mich ist es die perfekte Lösung, und nicht nur das: Es macht wirklich Spaß, mit dem Tool zu arbeiten.

Mein Tagesablauf hat sich verändert, denn ich muss nicht mehr täglich recherchieren, wie ich ein PDF in e Paper umwandeln kann, sondern ich habe endlich wieder die Gelegenheit, mich auf die wichtigen Dinge meines Jobs zu konzentrieren. Ich habe schon kurz nach der Veröffentlichung neue Kunden erreicht, die mein Unternehmen und meine Angebote vorher gar nicht kannten.

Ich kann wirklich behaupten, dass mein Geschäft super läuft, seit ich das Tool für das PDF in e Paper umwandeln nutze. Meine Kunden sind zufrieden, mein Umsatz hat sich gesteigert, und das hat natürlich auch Auswirkungen auf die Anerkennung durch meine Umwelt. Ich werde von Freunden und von der Familie wieder respektiert und genieße die Anerkennung.

Über einen längeren Zeitraum war ich wirklich total frustriert, aber es gab eine gute Lösung, und die hat mich quasi gerettet. Ich konzentriere mich jetzt wieder auf mein Kerngeschäft und nutze das Tool, wann immer ich ein PDF in e Paper umwandeln muss.

Wie kann ich ein PDF in e Paper umwandeln?

Die Frage, wie das Umwandeln PDF zu ePaper funktioniert, ist eigentlich ganz einfach zu beantworten. Du nutzt das Tool, auch wenn du keine Programmierkenntnisse hast, und wirst damit garantiert sehr schnell zurechtkommen. Die Lösung ist einfach großartig und bietet dir verschiedene Vorteile. Du kannst das Tool kostenlos nutzen und musst somit keine Investitionen tätigen, wenn du ein PDF in e Paper umwandeln möchtest. Du brauchst auch keinen großen Zeitaufwand einzuplanen, denn mit wenigen Klicks ist alles erledigt. Du kannst ein PDF in e Paper umwandeln und danach sofort auf die Server hochladen. Ich nutze diese Funktion sehr gern, denn so sind neue Informationen für meine Kunden immer sofort zugänglich.

Vielseitige Software für viele Einsatzbereiche

Yumpu ist eine sehr vielseitige Software, die sich für den Anfänger, aber auch für den fortgeschrittenen User perfekt eignet. Das PDF in e Paper umwandeln ist schnell und einfach erledigt. Ich kann zum Beispiel eine mobile Zeitschrift mit aktuellen Informationen und neuen Angeboten für meine Kunden erstellen und sofort hochladen. Oftmals bekomme ich schon nach wenigen Minuten ein Feedback. So weiß ich, dass sich das einfache PDF in e Paper umwandeln für mich richtig gelohnt hat.

Wenn ich das Tool nutze, profitiere ich von verschiedenen technischen Vorteilen. Diese machen die Arbeit sehr einfach. Das PDF in e Paper umwandeln geht einfach gut von der Hand und ich kann mich schnell wieder auf wichtige Dinge konzentrieren.

Die grundlegenden Funktionen können kostenlos genutzt werden, und zwar lebenslang. Bevor ich für die Nutzung zugelassen wurde, musste ich mich einmalig anmelden. Dies ging sehr schnell und war ohne Probleme möglich. Ich musste lediglich eine E-Mail-Adresse angeben. Dann konnte ich schon mein erstes PDF in e Paper umwandeln.

Mit der kostenlosen Version kann ich das PDF in e Paper umwandeln und danach auf den Server hochladen. Es gibt aber noch weitere Funktionen, die als adFree angeboten werden. Der Plan kostet nur 14,95 Euro im Monat (bei jährlicher Zahlung) und ist im Vergleich mit den Kosten, die ich anfangs für das Tool ausgegeben hatte, die ich dann gar nicht brauchte, ein absolutes Schnäppchen.

Die Nutzung von adFree bringt mit weitere Funktionen. So kann ich das Angebot werbefrei nutzen und ich kann meinen Kunden einfach und schnell einen Link zum Download bereitstellen.

Wenn du nach einer kostenlosen Software gesucht hast und nicht bereit bist, Geld in eine Lösung zu investieren oder wenn es deine Finanzen momentan nicht erlauben, ist dies gar kein Problem. Hast du dir einen kostenlosen Account angelegt, bleibt dieser auch kostenlos, und zwar ein Leben lang. Sind deine Ansprüche an das Tool gewachsen, kannst du jederzeit auf adFree umsteigen und die weiteren Möglichkeiten testen. Dazu gehören:

* Unlimitierte Anzahl an Magazinen

* Unbegrenzte Anzahl an Seiten, die du erstellen kannst

* Nutzung von HTML5, Flash und JS

* Verschiedene Schutzeinstellungen gegen Missbrauch

* Google Analytics für mehr Traffic

* Verzicht auf Werbung

Yumpu bietet dir einen Free Plan an. Somit kannst du das Tool gratis nutzen, um zu sehen ob es das richtige für dich ist. Bereits im gratis Plan sind viele Features vorhanden. Benötigst du jedoch noch mehr, so kannst du ganz einfach ein Upgrade auf den adFree Plan machen. Dieser ist jederzeit kündbar, womit du keinerlei Risiko eingehst.

Wichtige Funktionen im Überblick

Bist du noch nicht sicher, ob das Tool auch für dich die richtige Lösung ist? Dann möchte ich dir die wichtigsten Funktionen einmal im Überblick präsentieren. Du wirst überrascht sein, wie vielseitig das Tool ist und welche Möglichkeiten zum PDF in e Paper umwandeln es dir bietet:

  1. Erstelle Magazine, Kataloge und Broschüren in wenigen Minuten
  2. Leser und Kunden lieben die Usability und das Medium zum „Blättern“
  3. Unterstützt alle Desktop- und mobilen Endgeräte
  4. Design, Logo und Farben sind einfach anzupassen
  5. Einbetten geht schnell und einfach (Website, Facebook, Online Shop)
  6. Teilen auf sozialen Netzwerken mit einem Klick für noch mehr Neukunden
  7. Videos und Musik einfach in Publikation einbinden

Auch die Vorteile der Freeware solltest du kennen, denn nur dann wirst du von den zahlreichen Funktionen überzeugt sein:

# Das Tool ist kostenlos

# Erreiche Neukunden über alle Online-Kanäle

# Die Freeware ist ein All-in-One Publishing Cockpit

# Einfach aus der Publikation heraus Artikel oder Magazinabos verkaufen

# Publiziere deine Ideen schnell und ohne technische Vorkenntnisse

# Die Magazine liegen in der Cloud, keine Software-Installation notwendig

# Support spricht Deutsch und hilft schnell und kompetent

Für mich ist das Tool die perfekte Lösung, um ein PDF to ePaper umzuwandeln. Ich arbeite mittlerweile regelmäßig mit dem Tool und möchte es nie wieder missen. Dabei hatte ich keinerlei Vorkenntnisse. Aus diesem Grund kann ich die Freeware ohne Einschränkungen weiterempfehlen, denn der Einstieg war wirklich absolut einfach und ich konnte schon nach wenigen Minuten eine responsive PDF in e Paper umwandeln.

Welche PDF zu ePaper Software gibt es?

Du entscheidest dich für eine Software, mit der du ganz einfach und schnell PDF in e Paper umwandeln kannst. Du bekommst eine Lösung, die du ganz leicht erlernen kannst und die dir hilft, elektronische Druckerzeugnisse aller Art zu erstellen. Du brauchst wirklich keine Bedenken zu haben, dass es dir nicht gelingen könnte, das Tool perfekt zu nutzen. Schau dir einfach nachfolgende Schritt-für-Schritt-Anleitung an und überzeuge dich davon, wie schnell es auch dir das PDF in e Paper umwandeln gelingen wird.

PDF in e Paper umwandeln – Schritt für Schritt

Wenn du noch nie mit einem solchen Programm gearbeitet hast, wird dir die folgende Anleitung bei deinen ersten Schritten helfen. Befolge einfach die einzelnen Punkte und freue dich darüber, wie schnell dir die Umwandlung der PDFs in ein ePaper gelungen ist. Im Beispiel erstelle ich ein Magazin, das ich meinen Kunden online zur Verfügung stellen möchte. Du befolgst die einzelnen Schritte auch dann, wenn du eine Broschüre oder einen Katalog erstellen möchtest.

  1. Gehe auf yumpu.com und erstelle einen kostenlosen Account
  2. Lade dein Magazin im PDF Format hoch
  3. Warte ein bis zwei Minuten und dein Online Magazin ist fertig

Nun kommt es darauf an, dass du deine fertiges und umgewandeltes Dokument dem Leser besonders ansprechend anbietest. Schließlich möchtest du Interesse wecken und wünschst dir, dass dein Magazin so oft wie möglich heruntergeladen wird. So wird es dir gelingen, das Beste aus deinem Magazin herauszuholen:

  1. Bette deine Publikation auf deiner Webseite ein
  2. Teile sie auf sozialen Netzwerken
  3. Verwende weitere coole Features wie die Möglichkeit, in der PDF zu blättern

Hast du dich von den tollen und vielseitigen kostenlosen Features überzeugt, ist für dich genau der richtige Zeitpunkt, um die adFree Version kennenzulernen. Du profitierst von folgenden tollen Features:

  1. Keine Werbung
  2. PDF Download aktivierbar
  3. Branding im Player einstellbar
  4. Statistik in Google Analytics
  5. Magazine nur auf eigener Domain lesbar
  6. Geschützter Link zum Teilen und für E-Mail
  7. Passwortschutz von Zeitschriften
  8. Druckfunktion aktivierbar

Mit adFree bekommst du für nur 14,95 Euro im Monat (bei jährlicher Zahlung) eine Vielzahl professioneller Funktionen, die deine Kunden von der Professionalität deiner Arbeit überzeugen werden. Du kannst Zeitschriften oder Kataloge mit einem Passwortschutz versehen und somit nur bestimmten Kunden zugänglich machen. Auch die Druckfunktion ist sehr praktisch für Kunden, die lieber klassisch auf dem Papier als auf dem Bildschirm lesen möchten.

Zusammenfassung

Ich muss wirklich sagen, dass mich das Tool gerettet hat. Bevor ich das Tool gefunden hatte, wusste ich nicht mehr, wie es mir gelingen soll, ein PDF in e Paper umzuwandeln. Ich hatte mir gewünscht, dass es etwas gibt, das wirklich einfach ist, aber so leicht und übersichtlich hatte ich es mir dann doch nicht vorgestellt.

Die Freeware hat mein Leben einfacher gemacht, weil ich mich jetzt wieder auf meine eigentlichen Aufgaben konzentrieren kann. Das PDF in e Paper umwandeln gehört zwar zu meinem Job, aber es ist nicht mein Kerngeschäft. Dass ich mich jetzt wieder genau auf dieses Kerngeschäft konzentrieren kann, habe ich der Nutzung dieser Freeware zu verdanken.

Jetzt Kostenlos ePaper erstellen!

Keine Kreditkarte notwendig
Account in 1 Minute erstellt

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

clear formSubmit