LA LOUPE ➨ Erst Print, jetzt YUMPU Publishing und App-Store

LA LOUPE ➨ Erst Print, jetzt YUMPU Publishing und App-Store

Seit einigen Jahren bietet LA LOUPE den Lesern einen spannenden Blick auf die schönsten Urlaubsorte für jede Jahreszeit an mit Informationen und Storys über Sport & Freizeit, Gastronomie & Nightlife, Shopping & Lifestyle und vielen anderen Kategorien. Die interessanten Storys und die hochwertige, unterhaltsame Aufmachung haben den Infotainment-Gästeführer in kurzer Zeit erfolgreich gemacht.

Inhalt / Navigation

YUMPU Publishing und App-Store

Kein Wunder, dass LA LOUPE auch online durchstartet: Mit YUMPU Publishing lässt sich die Print-Version auch Online durchblättern. Und mit der praktischen Kiosk-App haben die Leser nun alle Ausgaben auf dem Smartphone oder Tablet. Über die App kann man Online Magazine auf über 360 Mio. Smartphones und 140 Mio. Tablets online lesen. Die neue LA LOUPE App ist nun im App Store!

Das Sommer Magazine: Gleich online stöbern!

Vorteile von LA  LOUPE Online Magazinen

Das LA LOUPE Magazin kann ganz einfach mittels Embed Code in jede Webseite eingebunden werden. Auch das Teilen des Online Magazins auf Facebook & Co. gestaltet sich einfach. Social Sharing Buttons sind direkt im Magazin integriert. Tausende User können gleichzeitig im Magazin lesen, ganz ohne Wartezeiten beim Umblättern und ohne Einschränkung der Lesequalität.

Verleger und Geschäftsführer des LA LOUPE Lifestyle Magazins ist Benjamin Skardarasy. Der Experte mit sehr gutem Know-How im Bereich Tourismus und beantwortet in einem YUMPU Publishing Interview einige Fragen. Skardarasy spricht über klassische Printmagazine, deren Nutzen und stellte eine Prognose für die Zukunft.

Interview mit dem Verleger und Geschäftsführer des LA LOUPE Lifestyle Magazins

Benjamin Skardarasy
Benjamin Skardarasy

1. Wie wichtig ist für Sie als Verleger der LA LOUPE Magazine die Verbreitung dieser über elektronische Kanäle?

Skardarasy: Mir als Verleger eines rein werbefinanzierten Mediums ist es wichtig, dass LA LOUPE eine große Reichweite aufzeigt. Leser sollen dies auf der ganzen Welt kostenlos nutzen können. Egal ob auf dem Smartphone, Tablet, im LA LOUPE Kiosk oder auf der Homepage. Als regionales Medium bietet dies dem Inserenten einen unschlagbaren Mix aus Print-, Online- und App-Vertrieb. Somit bieten wir dem Kunden eine starke Sichtbarkeit an und dieser erhält einen Mehrwert gegenüber anderen Medien.

2. Fordern Interessenten eine Web-Präsenz der LA LOUPE Magazine? Wird dies als wichtig empfunden?

Skardarasy: Heutzutage möchte sich der Gast bereits vor dem Urlaub über seine gewählte Destination informieren. Es ist ihm zum Beispiel wichtig, den Tisch in seinem Lieblingsrestaurant vorab zu buchen.

LA LOUPE bietet dem Gast einen Blick auf Lech Zürs, St. Anton am Arlberg und Garmisch-Partenkirchen. Die Webpräsenz erweitert man konstant, um dem Gast einen großen Umfang an Informationen zu bieten. Unsere Seite ist außerdem für Smartphones und Tablets optimiert, damit der Leser uns immer und überall erreichen kann.

3. Kann man durch die zusätzlich gewonnenen Leser und die zusätzliche Reichweite neue Anzeigenkunden gewinnen?

Skardarasy: Durch die zusätzliche Präsenz als Online und App Magazin steigt das Interesse an LA LOUPE. Die bestehenden Anzeigenkunden bekommen ein messbares Feedback, anhand der Leser und Impressionen im Kiosk und auf der LA LOUPE Homepage. Dieses Feedback wäre allein im Print nicht möglich. Durch die steigende Onlinepräsenz werden sich in Zukunft mit Sicherheit noch einige neue Anzeigenkunden finden.

4. Ausblick: Wie wichtig ist LA LOUPE als Blättermagazin heute und in Zukunft?

Skardarasy: Beim heutigen Stand herrscht noch ein Wow-Effekt am Smartphone und Tablet, da es relativ neu ist. Spätestens in einigen Jahren gehört es zum absoluten Standard. Ich bin der Meinung, in Zukunft wird es nicht nur die Standard-PDF zum Blättern geben. Man möchte Zusatzfeatures, wie Videos, Bildergalerien, Animationen, etc. Das ist zwar heute bereits möglich, wird aber von den wenigsten angeboten.

In einigen Jahren ist es möglich, dass der Printmarkt immer weiter zurückgedrängt wird und der Online Markt steigt. Man liest seine Magazine fast ausschließlich auf dem Smartphone oder Tablet.

Bücher und Magazine wird man in Printform immer drucken. Doch in Zukunft wird man das Lesen am Smartphone oder Tablet als Standardform ansehen.

Die unternehmerischen Vorteile liegen nicht nur bei der Einsparung von Druckkosten, sondern auch bei wichtigen Beiträgen für den Umweltschutz. Dies sollte man nicht außer acht lassen. Lassen wir uns überraschen, was die Zukunft bringt!

5. Ist es heute wichtig eine eigene APP zu haben? Wie beeinflusst die eigene APP die Strahlkraft der Marke?

Skardarasy:

Heutzutage muss man immer und überall gefunden werden. Der Leser bzw. Kunde entscheidet sich ansonsten für ein alternatives Produkt bzw. Magazin. Dies kann dazu führen, dass man schneller in Vergessenheit kommt. Die Zielgruppe spricht die obere Mittelschicht an. Die App ist somit ein willkommenes Tool, um die Marke als „Lifestyle Produkt“ zu positionieren. Den Lesern wird die App im In- und Ausland kostenlos zur Verfügung gestellt.

1000 zusätzliche Views!

LA LOUPE Lifestyle Magazin

Lifestyle Magazin

Auf YUMPU Publishing findet man die aktuellen Online Magazine und eine Auflistung aller bisherigen Ausgaben von LA LOUPE. Bis jetzt wurde LA LOUPE mehr als 11.724.128 aufgerufen und Lesern vorgeschlagen. Eine Zahl, die sich stark nach oben entwickelt. Davon kann sich jeder selbst überzeugen! Die aktuelle Lesestatistik der finden Sie HIER!

Mit eigenem WEBKiosk Geld verdienen!

LA LOUPE nutzt den WEBKiosk für die eigenen Online Magazine. Der WEBKiosk bietet auch zusätzliche Vorteile. Werbeplätze kann man selbst verkaufen und verwalten! Weiteres kann man eine eigene Domain für den WEBKiosk anlegen und diesen werbefrei schalten.

HIER geh’s zum WEBKiosk!

SEO optimiertes Profil

Das Ziel des SEO optimierten Profils ist es, dass man die Magazine besser über Google findet. Zudem kann man durch die Auflistung aller erschienenen Magazine noch zusätzlich Leser gewinnen. Man wird besser über Google gefunden, wenn man Fotos, Logo, Text, Beschreibung und Tags (Suchbegriffen) hinzufügt.

HIER geht’s zum Profil!

YUMPU Publishing

YUMPU Publishing ist der Internet Service Provider, der es Usern erlaubt kostenlos PDF-Dokumente hochzuladen und als blätterbare e-Paper/Online Magazine zu veröffentlichen. Die Online Magazine können anschließend auf jedem Browser angesehen werden.

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Willkommen bei Yumpu!

Martin Grabher

Ich bin Martin Grabher

An Yumpu.com gefällt mir, dass wirklich jeder User mit unserem einfachen System ein tolles Blätterdokument erstellen kann, welches optisch beeindruckt und von den Lesern geschätzt wird. Jetzt kostenlos starten!

Was bieten wir:

  • Gratis blätter PDF erstellen
    Jetzt starten und in wenigen Minuten ein eigenes Blättermagazin erstellen und publizieren!

  • Lösungen für jeden
    Online blätterbare Publikationen erstellen. Vom Einsteigerpaket bis hin zum eigenen WEBKiosk und zur eigenen APP – für jeden ist eine Lösung dabei.

Das sagen unsere Kunden

"Yumpu hat uns durch das einfache Handling und den günstigen Preis überzeugt. Für das was Yumpu an Leistung und Support aufruft müssen sich andere Firmen warm anziehen."

ALEX LENZ
40INCH.DE

"Ich finde die gesamte Idee, die Technik und vor allem die Menschen dahinter, die ich bislang kennen lernen durfte, sehr gut! Gerne empfehle ich Yumpu."

GREGOR FILSER
TISCHLER-REISEN.DE

Zufriedene Kunden twittern:

tweet_SMExpertsBiz

Wie ihr wisst habe ich vor ein paar Tagen von ISSUU zu Yumpu gewechselt. Ich sage nur: weise Entscheidung :) Funktion, Support alles top

retweet_SM

tweet_AlexValter

Habe soeben mit #Yumpu mein erstes online Magazin erstellt und auf meiner Webseite eingebunden. Super Sache! (Y) https://www.yumpu.com

retweets_AlexValter

tweet_bastian

Nach ausführlichen Tests einiger Anbieter haben wir uns schlussendlich für Yumpu entschieden. Alle Publikationen jetzt auf #Yumpu

retweet_bastian