Katalog erstellen wird zum Kinderspiel mit dieser einfachen Anleitung [VIDEO]

Katalog erstellen wird zum Kinderspiel mit dieser einfachen Anleitung [VIDEO]

Online einen Katalog erstellen ist sehr einfach sobald man das richtige Tool hat. Statische PDFs waren gestern. Um bei Präsentation von Produkten, Lösungen und Portfolios glänzen zu können, sollte man einen online PDF Katalog erstellen. Ich habe eine bedienbare Lösung gefunden, mit der ich einen solchen Katalog zum Blättern erstellen kann. Die Lösung ist YUMPU Publishing. Eine kostenlose Freeware, bei der es mir noch nie so einfach war, eine online PDF zum Blättern zu erstellen.

Inhalt/Navigation:

Sichere dir jetzt 20% für 12 Monate auf alle Pläne – einfach diesen Code eingeben OliviaK20

Was ist ein PDF Katalog?

Ein PDF Katalog ist im Prinzip eine interaktive PDF-Datei. Hier kann der Kunden, Partner, Interessenten und alle, die das Portfolio interessiert, wie in einem Buch blättern. Man kann es auch Flipbook nennen. Dem online Blätterkatalog kann man auch Multimedia-Inhalte hinzufügen, wie zum Beispiel Audio- und Videodateien oder Links.

Damit eignet sich eine solche Datei etwa auch als Kunstkatalog, als Werbekatalog oder für die Vorstellung von Service-Leistungen. Viele nutzen es sogar als OP-Katalog, um komplizierte medizinische Vorgänge eingängiger zu erklären.

Insgesamt erweckt ein solcher Flash-Katalog die Aufmerksamkeit des Users. Es hilft dabei, mehr zu verkaufen, bleibt im Gedächtnis und ist eine tolle Marketingmaßnahme. Multimedia-Kataloge können damit perfekte Werbekataloge sein. Der Kaufabschluss wir vereinfacht, da man mit den Katalogen jede Menge Vorteile hat.

So könnte der Katalog zum Blättern aussehen!

Ein H&M Katalog zum Blättern mit interaktiven Elementen.

Genau so einen Katalog wollte ich also haben. Ich machte mich auf die Suche nach einem richtigen Programm, um einen Katalog erstellen zu können. Den eigenen Katalog gestalten – das war mein Traum.

Katalog erstellen mit dem richtigen Programm

Microsoft Word und Excel zum erstellen von einer PDF-Datei

Microsoft Word und Excel

Zuerst einmal schaute ich mir einige Programme an und danach einige Tools. Die Programme, die ich mir zuerst anschaute waren Adobe InDesign, Word, Excel, Open Office. Ich informierte mich darüber, ob sich auch mit Adobe Lightroom oder Joomla ebenfalls ein Katalog erstellen ließ.

Danach schaute ich mir folgende Tools an, die ich als Best-of-Liste angelegt hatte:

  • FlipBuilder

  • FlipHTML5

  • Flowpaper

  • FlipBook Maker

  • Shopify

  • Bigcommerce

  • Woocomerce

  • YUMPU Publishing

Von dieser Recherche möchte ich nun berichten, um dir die Suche nach einer guten Freeware zum Katalog erstellen zu erleichtern. Zunächst möchte ich aber erzählen, wie ich überhaupt dazu kam, solche Flash-Freeware zu suchen und wie meine Verkäufe vorher liefen.

Meine Geschichte und der Kriterienkatalog

Unbefriedigende Lösungen

Bevor ich auf die Idee kam, meinen Artikelkatalog selbst zu gestalten, sah es bei mir nämlich ganz schön mau aus. Ich hatte nur wenige Kunden. Die Anfragen kamen sporadisch und ich merkte, dass mir eine Möglichkeit fehlte, Produkte direkt aus dem PDF zu verkaufen.

Es musste eine neue Form der Präsentation her. Ich begann daher, einen ausführlichen Kriterienkatalog bzw. Fragenkatalog aufzustellen.

  • Was brauchte ich, um neue Kunden zu gewinnen?

  • Womit kann ich meine bestehenden Kunden noch besser bedienen?

  • Welchen Service wünschen sich die Kunden?

Dazu kamen Kriterien, die der digitale Katalog erfüllen sollte.

  • Der Katalog sollte hochwertig sein wie ein Print-Produkt

  • einfache Abrufbarkeit

  • Plattformübergreifen

  • Kostenlos und einfach, also eine Freeware

  • keine Fremdwerbung beinhalten

Welches Programm oder Software ist nun die Beste?

Einen PDF Katalog mit einer Freeware erstellen, wie mit Adobe InDesign, Open Office, Word, Excel oder Lightroom, war die Devise. Und das war gar nicht mal so einfach ein geeignetes Programm oder Tool zu finden.

Schnell erwiesen sich einige Programme als ungeeignet. Mit Excel und Word fehlten mir die nötigen Funktionen. Mit den zwei Programmen konnte ich nur eine statische PDF erstellen.

Für meinen Produktkatalog, denn ich erstellen wollte, war die statische PDF nicht das Richtige. Ebenso sah es mit dem kostenlosen Programm Open Office aus. PDF-Dateien gab es auf Knopfdruck, mit denen ich aber keinen online Katalog erstellen konnte.

Mit Adobe InDesign sah es dann schon anders aus. Interaktive PDFs waren möglich. Allerdings sind hier die Lizenzen kostspielig und die Software ist für den Profi-Einsatz gedacht. Es war auch als kein Profi, sehr schwierig die zahllosen Funktionen zu bedienen. Ich war überfordert.

Lightroom 6 ließ mich ebenfalls im Stich. Die Software, ebenfalls aus dem Hause Adobe, ist ein Programm für die Bildbearbeitung. Einen Katalog erstellen konnte man, aber das Programm mit den zahllosen Funktionen überforderte mich und war auch nicht kostenlos. So kam auch dies nicht für meine Zwecke infrage.

Ich versuchte mein Glück dann doch mal mit einer Software, die eine Freeware war. Die Software hießt Joomla. Mit der Software kann man Webseiten erstellen. Die Open-Source-Software ist Freeware. Interessant für meine Zwecke waren die Plugins und Erweiterungen. Mit diesen bestand nämlich die Möglichkeit, einen Katalog zu erstellen. Ich war zunächst sehr angetan. Leider muss ich sagen, dass sich bei näherem Hinsehen die Software als doch ziemlich kompliziert erwies. Um einen Joomla Katalog zu erstellen, musste ich mich durch zahllose Menüs klicken. Das war also schon wieder nicht genau das, was ich suchte.

Recherche nach einem Tool mit dem man einen online Katalog erstellen kann

Recherche nach einem Tool mit dem man einen online Katalog erstellen kann

Einen Katalog selbst erstellen kostenlos: die Lösung

Online Katalog erstellen mit der Software YumpuPublishing auf dem Laptop am Beispiel des H&M Magazins

Online Katalog erstellen mit der Software YUMPU Publishing auf dem Laptop

Jetzt holte meine Best-of-Liste hervor.

  • FlipBuilder

  • FlipHTML5

  • Flowpaper

  • FlipBook Maker

  • Shopify

  • Bigcommerce

  • Woocomerce

  • YUMPU Publishing

Ich ging ein Programm nach dem anderen genau durch. Weder Flipbuiler, FlipHTML5, Flowpaper noch FlipBook Maker überzeugten mich. Die einen waren zu teuer, bei den anderen fand ich nicht, dass was ich suchte.

Ich verglich auch Shopify, Bigcommerce, Woocomerce und weitere Software mit ähnliche Funktionen. Doch auch hier war ich frustriert. Zu teuer, nicht mit allen Funktionen ausgestattet oder zu kompliziert, das war mein Fazit.

Einer von meiner Best-of-Liste überzeugte mich aber sehr – nämlich YUMPU Publishing.

Ich schaute mich auf der Website des Anbieters um und war von Beginn an sehr begeistert. Das Programm ist kostenlos, es bietet zahlreiche Funktionen und es ist online verfügbar. Ich musste also noch nicht einmal eine Software kostenlos auf meinem Rechner installieren.

Das gefiel mir, weil ich im Büro mit einem PC und im Home Office mit einem Notebook arbeitete. So entfiel es, die Flash Freeware auf mehreren Rechnern installieren zu müssen. Auch die weiteren Möglichkeiten gefielen mir gut.

Katalog erstellen kostenlos: meine Entscheidung

Diese Frage schien sich langsam einer Lösung anzunähern. Ich begann, mit Hoffnung zu schöpfen. Mehr verkaufen, mehr Kunden die Möglichkeit bieten, meine Produkte zu bestellen und über den Katalog in den Warenkorb zu legen. Meine Entscheidung fiel auf YUMPU Publishing.

Die Funktionen, die mich überzeugten

Ich beschreibe hier nun, was das Tool kann und wie man es gut nutzen kann. Es gibt bei dem Tool mehrere Pläne. Ich gehe hier zunächst einmal auf den FREE-Plan ein. Danach gehe ich auf den adFREE-Plan, der mehr Funktionen zu einem günstigen Preis 14,95 Euro (Zahlung jährlich) oder bzw. 19,95 Euro im Monat (Zahlung monatlich) bietet.

Funktionen, die man mit dem FREE-Plan hat sind folgende:

  • Dokumente weltweit publizieren

  • Wöchentlich Millionen Leser erreichen

  • Einbindung in Webseiten & Blogs

  • Optimiertes Social Sharing

  • Darstellung in HTML5

  • Optimiert für alle mobilen Endgeräte

  • Optimiert für Suchmaschinen

  • Help Center

  • In 70 Sprachen veröffentlichen

  • Zoom-Einstellungen selbst definierbar

Wenn man sich für die kostenlose Free-Variante entscheidet, ist die Freeware immer noch eine sehr gute Wahl. Ein PDF Katalog lässt sich komplett ohne jegliche Vorkenntnisse innerhalb von wenigen Minuten erstellen.

Dazu kommen noch, wenn man den adFREE-Plan dazu bucht, folgende Funktionen dazu:

  • Keine Werbung

  • Werbefreie Einbindung in Webseiten & Blogs

  • Branding im Player einstellbar

  • HD-Qualität von Magazinen

  • Geschützter Link zum Teilen

  • Passwortschutz von Magazinen

  • Freigabe von Seiten als Leseproben

  • Verlinkungen innerhalb eines Magazins

  • Publikationszeitraum einstellbar

  • Erstellung von Werbevideos aus Magazinen

  • Social Sharing aktivieren/deaktivieren

  • PDF Download aktivieren/deaktivieren

  • Magazine nur auf eigener Domain lesbar (optional)

  • Magazin-Statistiken in Google Analytics. Man sieht auf einen Blick alle Statistiken. Wie viele Zugriffe es gab, wie lange die Interessenten auf der Webseite verweilten und wie viele den Katalog heruntergeladen haben. Insgesamt bietet Google Analytics hervorragende Möglichkeiten, die Verkäufe zu steigern.

  • Interaktive-Elemente wie Links, Videos und Audio-Dateien mit dem Hotspot Editor einfügen

Wie man sieht hat der adFREE-Plan viele Vorteile für 14,95€. So gelingt das Katalog erstellen ganz ohne Werbung – weder Bannerwerbung noch Fremdwerbung für andere Flash- oder HTML-Kataloge.

Ich konnte damit schnell und unkompliziert auch die Besuche und die Downloads meines Werbekatalog nachvollziehen. Und ich verraten dir schon mal dass sich meine Besucher sprunghaft in die Höhe geschnellt haben.

Man hat auch die Möglichkeit, den Flash-Katalog in seinen eigenen Firmenfarben sowie mit Logos und Designs zu versehen. Das ist richtig beeindruckend und macht direkt einen wesentlich professionelleren Eindruck, als wenn Sie einfach nur so einen PDF-Katalog erstellen.

So können Kunden das PDF herunterladen und Produkte vom Webkatalog in den Warenkorb legen und sofort kaufen. Einen Webkatalog erstellen ist also gar nicht so schwer. Man bekommt direkt eine sogenannte Responsive PDF, das mit dem Nutzer in Aktion tritt.

Video- und Audiodateien, als auch Bilder kann man problemlos einbinden. Der PDF-Katalog lässt sich auf Knopfdruck in den Sozialen Medien teilen. Binnen Sekunden kann die ganze Welt von dem Artikelkatalog erfahren.

Google Analytics

Interessante Analyse-Funktionen wie etwa Google-Analytics.

Wie kann man einen online Katalog erstellen?

So, nun habe ich die Funktionen der Software ausführlich beschrieben. Einen Katalog zu erstellen wird mit der Online-Software zum Kinderspiel! Kataloge zum Blättern kann man schnell und einfach erstellen ohne technische Vorkenntnisse. Um Kataloge zum Blättern erstellen zu können, benötigen Sie zuerst ein PDF-Dokument mit dem Inhalt, den Sie veröffentlichen möchten. Einfach Inhalt erstellen und als PDF abspeichern.

PDF erstellen anhand einer PPT,XLS oder DOC Datei

PDF erstellen

Haben Sie den zukünftigen Katalog zum Blättern schon in digitaler Form gespeichert, stellt der Rest keine Herausforderung mehr dar. Ein solches PDF erhalten Sie beispielsweise mit Word, wenn es um Textdateien geht. Möchten Sie Tabellen veröffentlichen, erstellen Sie die Datei mit Excel.

Kataloge zum Blättern selbst erstellen – so funktioniert es

1: Kostenlos auf YUMPU Publishing registrieren. Mit einer E-Mail Adresse, via Facebook, Twitter oder Google+.

2: E-Mail Postfach aufrufen und E-Mail bestätigen, auf YUMPU Publishing einloggen.

3: Erstelltes PDF Dokument von Ihrem PC, Laptop, Andorid Handy, iPhone, iPad, oder Android Tablet via Drag-and-Drop hochladen

4: Auf der Plattform dauert das Hochladen nur paar Minuten, je nachdem wie viele Seiten das PDF hat

5: Die Plattform wandelt das PDF Dokument automatisch in ein PDF zum Blättern um.

6: Fertig!

7 (optional): Nachdem Blätterkatalog erstellen kann man noch einen Titel, eine Beschreibung und Tags hinzufügen. Somit kann man es besser in Google finden.

So kann der E-Katalog oder der Blätterkatalog aussehen

Moderner Katalog aus einem PDF erstellt mit einem Blättereffekt

Moderner Katalog aus einem PDF erstellt mit einem Pageflip-Effekt

Man kann auch zuerst mal die PDF hier hochladen und sofort in der Live Ansicht kostenlos sehen wie das blätter PDF aussieht und sich danach registrieren. Versuche es mal aus.

Hier ist ein kleines Video, wie man schnell ein PDF auf YUMPU Publishing hochladen kann und was der Nutzen und die Vorteile dabei sind:

Die Einsatzmöglichkeiten eines Flash-Katalogs

Es gibt viele Möglichkeiten, einen Katalog zum Blättern erfolgreich einzusetzen. Man hat ein Geschäft, ein Produkt oder eine Mitteilung, die man als Online Magazin veröffentlichen und im Web verbreiten möchte? Wie man sieht ist ein Online Magazin erstellen mit YUMPU Publishing ganz einfach, schnell und kostenlos!

Zusammenfassung: Einen eigenen Katalog erstellen mit Freeware kostenlos

Wie kann ich einen Katalog selbst erstellen und wie das dazu passende Programm kostenlos erhalten? Das waren meine Ausgangsfragen. Die Fragen hat mir YUMPU Publishing umfassend beantwortet.

Ich verwarf nach dieser Entdeckung alle weiteren Tools, die mir auf dem Weg begegneten sind. Ich entschied mich für dieses geniale Online-Tool, mit welchem ich ein Produktkatalog erstellen lassen konnte. Einen Katalog erstellen, ganz einfach im Internet, überall und das als Freeware – ich war überzeugt. Meine Kunden, Interessenten und potenziellen Käufer meiner Produkte waren es auch

Mit YumpuPublishing Reichweite und Traffic steigern

Einige Tage nachdem mein Flash-Katalog online war, schaute ich mir die Google-Analytics-Statistiken an und war begeistert. Die Klickzahlen hatten sich verdoppelt und ich konnte endlich meine Produkte über den Katalog verkaufen.

Ach ja. Meine Kunden können nun direkt aus dem Katalog bestellen, da ich erhielt eine Art Web-Shop dazu erhielt. Inzwischen haben sich meine Verkäufe so gut entwickelt, dass ich auf meinen PDF Blätterkatalog nicht mehr verzichten kann. Das nächste Projekt, eine Blätterbare PDF kostenlos erstellen zu können oder einen Katalog zu erstellen ist in der Pipeline.

Einen Online Katalog zum Blättern erstellen mit der Software hat mein Leben völlig verändert. Einfach aus einem PDF einen Online Katalog erstellen und hochladen. Genial – dank der online Katalog Software YUMPU Publishing!

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Willkommen bei Yumpu!

Ich bin Olivia Keckeis

Bei Yumpu bin ich unter anderem für das Webdesign & den Blog zuständig. Das tolle ist, dass mit Yumpu.com jeder ohne technische Vorkenntnisse ein ePaper erstellen kann.

Was bieten wir:

  • Gratis blätter PDF erstellen
    Jetzt starten und in wenigen Minuten ein eigenes Blättermagazin erstellen und publizieren!

  • Lösungen für jeden
    Online blätterbare Publikationen erstellen. Vom Einsteigerpaket bis hin zum eigenen WEBKiosk und zur eigenen APP – für jeden ist eine Lösung dabei.

Das sagen unsere Kunden

"Yumpu hat uns durch das einfache Handling und den günstigen Preis überzeugt. Für das was Yumpu an Leistung und Support aufruft müssen sich andere Firmen warm anziehen."

ALEX LENZ
40INCH.DE

"Ich finde die gesamte Idee, die Technik und vor allem die Menschen dahinter, die ich bislang kennen lernen durfte, sehr gut! Gerne empfehle ich Yumpu."

GREGOR FILSER
TISCHLER-REISEN.DE

Zufriedene Kunden twittern:

tweet_SMExpertsBiz

Wie ihr wisst habe ich vor ein paar Tagen von ISSUU zu Yumpu gewechselt. Ich sage nur: weise Entscheidung :) Funktion, Support alles top

retweet_SM

tweet_AlexValter

Habe soeben mit #Yumpu mein erstes online Magazin erstellt und auf meiner Webseite eingebunden. Super Sache! (Y) http://www.yumpu.com

retweets_AlexValter

tweet_bastian

Nach ausführlichen Tests einiger Anbieter haben wir uns schlussendlich für Yumpu entschieden. Alle Publikationen jetzt auf #Yumpu

retweet_bastian