PDF zum Blättern kostenlos erstellen [Video]

Marlene Geiger verfasst von Marlene Geiger, am 10. Oktober
Multimedial! Ein PDF zum Blättern als Hingucker für Ihre Website
PDF zum Blaettern

Ein PDF zum Blättern? Das klingt nicht nur toll, sondern ist es auch. Ab sofort können Sie Ihr PDF zum Blättern auf Yumpu.com kostenlos erstellen.

Übersicht / Navigation:

>>Portable Document Format

>>PDF zum Blättern – Funktionen

>>Video und Sound in das PDF zum Blättern integrieren

>>Beste PDF zum Blättern Software

>>PDF wie ein Buch blättern

>>Anleitung – PDF zum blättern erstellen

>>PDF mit Blättereffekt

Egal ob Broschüren, Kataloge, Flyer, Magazine oder Zeitschriften, mit einer einfachen Registrierung auf Yumpu.com können Sie Ihren eigenen Kiosk mit einem Produktkatalog erstellen. So fand ich heraus, was Yumpu ist und warum die Arbeit mit dieser Lösung mein Arbeitsleben erheblich vereinfacht hat – und dabei geholfen hat, meine Kasse zu füllen.

Jetzt Kostenlos blätterbare PDF erstellen!

Keine Kreditkarte notwendig
Account in 1 Minute erstellt

Ein blätterbares PDF: Zeigen Sie, was Sie haben!

Ein PDF zum Blättern: Was kann das und wozu braucht man das eigentlich?

Diese Fragen stellte ich mir, als dabei war, meine neue Website aufzusetzen und einen echten Hingucker für mein Portfolio brauchte.

Mein Ziel war klar: Ich wollte meinen Kunden und Interessenten mein Angebot möglichst einfach und ansprechend präsentieren. Zudem sollten sie die Möglichkeit haben, einzelne Artikel direkt per Klick zu kaufen. Da sollte doch eigentlich nicht so schwer sein – dachte ich jedenfalls.

Nachdem ich mich ein wenig im Netz umgeschaut hatte, stieß ich schnell auf die sogenannten FlipBooks: Blätterbare PDF-Dateien mit Multimediainhalten.

Es ließen sich Audios und Videos einbinden und der Leser kann durch die Datei klicken wie durch ein Magazin. Perfekt – genau so etwas suchte ich.

blaetterbares-PDF-HTML5Mir wurde bei meinen Recherchen sehr schnell klar: Statische PDF-Dateien waren gestern.

Heute sind PDFs multimedial, lassen sich wie ein Magazin durchblättern und mit Video- und Audio-Dateien zu einem vielseitigen Erlebnis für Ihre Kunden und Interessenten machen.

Ein blätterbares PDF auf HTML-5-Seiten zu integrieren, erregt weitaus mehr Aufmerksamkeit und sorgt dafür, dass man von Ihnen spricht und Ihr Portfolio im Gedächtnis bleibt. Doch von vorne: Was ist eigentlich ein PDF und wie bringt man es zum Blättern?

Portable Document Format: ein einheitlicher Standard

Vor der Erfindung des PDF war es mitunter schwierig, eine Datei, die auf einem Computer erstellt wurde, auf einem anderen zu öffnen und den Inhalt so zu sehen, wie er gedacht war. Schriftarten und -größen sowie Dateiformate unterschieden sich zum Teil erheblich voneinander.

Portable Document Format

Die Softwarefirma Adobe machte damit Schluss. Sie entwickelte im Jahr 1993 das plattformübergreifende Dateiformat, das sich auf allen Computern und Systemen öffnen lässt und Inhalte genau so anzeigt, wie der Autor es vorgesehen hat.

Um ein PDF zu öffnen, benötigen Sie Programme wie den Adobe PDF Reader. Und Sie können auch selber PDFs aus den verschiedensten Dateiformaten herstellen. Die Adobe Suite ist dafür eine Möglichkeit, es gibt aber auch Textprogramme für Mac und Windows, mit denen Sie per Klick aus Ihrer Word-Datei ein PDF generieren.

Blätterbare PDF-Dateien: PDF goes Multimedia

Ein PDF zum Blättern ist schließlich eine Weiterentwicklung der statischen PDFs. Diese Dateien werden auch FlipBooks oder Online-Magazine genannt und können mit verschiedenen Software-Lösungen hergestellt werden. Ich stöberte im Web und fand auch eine Reihe von Möglichkeiten: Zum Teil kostenlose, zum Teil kostenpflichtige, auch Programme zum PDF blättern als WordPress-Plugin begegneten mir.

Leider fand ich zunächst nicht, was ich wirklich suchte. Die Programme waren entweder zu teuer, umständlich in der Handhabung oder brachten nicht alle von mir gewünschten Funktionen mit. Die WordPress-Plugins erschienen mir kompliziert, zum Teil waren sie teuer oder boten viel zu wenig Funktionen.

Wordpress PluginsDie WordPress-Plugins erschienen mir kompliziert, zum Teil waren sie teuer oder boten viel zu wenig Funktionen.

Und apropos Funktionen: Welche sollen blätterbare Online-Magazine eigentlich bieten? Welche sind unverzichtbar und welche sorgen mit hoher Sicherheit dafür, dass Sie mehr Kunden, mehr Interessenten und mehr Klicks generieren? Und was muss die Software können, die diese Dateien generiert? Ich stelle Ihnen hier einige Funktionen vor, die für mich absolut unverzichtbar sind.

Welche Funktionen bieten ein PDF zum Blättern?

Die Funktionen von Online Magazinen sind vielfältig und machen jedes PDF zum Erlebnis. Unschlagbares Design und ein Zoom von bis zu 300% ermöglichen beste Lesequalität – und ich wollte schließlich ein sehr breites Publikum ansprechen, das sich auch im Detail bei meinen Arbeiten umschauen sollte.

Online Magazine unterstützen zudem die HTML5 Technologie und liefern hochwertige Bildanimationen. Schnell lässt sich Ihr Magazin über Social Sharing mit Freunden teilen und verbreiten – in der heutigen vernetzten Welt sollte man auf diese Möglichkeit keinesfalls verzichten.

Weblinks im blätterbaren PDF

Weblinks in einem PDF werden automatisch in Hyperlinks umgewandelt. Schnell und einfach lässt sich dem Link via Mausklick folgen. Ihre Kunden erhalten so weitere Informationen und können in Ihrem Online-Angebot weiter stöbern.

Video und Sound in das PDF zum Blättern integrieren

Erhöhen Sie die Attraktivität Ihres PDFs mit weiteren Funktionen. Mit der Integration von Videos über Hotspot Youtube oder Vimeo Videos wird Ihr PDF zum multimedialen Erlebnis.

Erzeugen Sie eine harmonische Atmosphäre mit der Integration von Sound. Oder unterstützen Sie Informationen mit Audio-Erklärungen. Alles kein Problem mit Ihrem PDF zum Blättern.

Jetzt Kostenlos blätterbare PDF erstellen!

Keine Kreditkarte notwendig
Account in 1 Minute erstellt

Die beste Software, um ein PDF zum Blättern kostenlos zu erstellen

All diese Funktionen wollte ich meinen Kunden natürlich auch bieten. Allerdings konnte ich nicht viel Geld ausgeben. Ein Programm zum PDF-Seiten blättern als Freeware wurde also gesucht. Schnell musste ich merken, dass das gar nicht so leicht war. Ich fand heraus, dass man blätterbare PDFs etwa mit InDesign herstellen kann.

Das Programm aus der Adobe Creative Suite ist allerdings teuer und verlangt doch so einige Kenntnisse – und fiel daher für mich aus. Auch Joomla, ein PDF Viewer zum Blättern, erschien mir nicht ganz das passende zu sein, da sich die Seiten nicht animieren ließen.

Die gängige Lösung, die wohl jeder kennt, um ein PDF mit Blätterfunktion zu erstellen, ist Adobe Acrobat.

Adobe AcrobatDie Software ist inzwischen in der Version DC verfügbar, erstmals veröffentlicht wurde sie im Jahr 1993 mit der ersten PDF-Version.

Mit Adobe Acrobat lassen sich PDF-Dateien generieren, Seiten zusammenführen, Inhalte verändern und vieles mehr – und eben auch eine Blätterfunktion in das PDF integrieren. Adobe Acrobat ist zweifellos ein tolles Programm mit sehr vielen interessanten Funktionen. Leider aber auch sehr teuer.

Ein PDF wie ein Buch blättern? So klappt es!

Ich testete also jede Menge Programme aus und stieß schließlich auf Yumpu.com.

Die Besonderheit: Hier können Sie ein PDF zum Blättern gratis online erstellen.

Sie installieren keine Software, benötigen keine Lizenzen und auch keine Vorkenntnisse. Das einzige, was Sie brauchen, ist eine PDF-Datei. Diese laden Sie hoch und sie wird in PDF zum Blättern für HTML-5-Websiten umgewandelt.

Online Magazin kostenlos erstellen

Was kann Yumpu also? Und wie nutzt es Ihnen? Es ist ganz einfach: Sie haben ein Geschäft, ein Produkt oder eine brisante Information und wollten schon immer einen Blätterkatalog erstellen? Kein Problem! Yumpu.com bieten Ihnen die optimale Plattform zum einfachen, schnellen und kostenlosen Erstellen von Online Magazinen.

PDF zum Blättern als App

So kann Ihr PDF zum Blättern aussehen!

Einen Katalog erstellen und noch schneller zugänglich machen. Via eigener App und einem WebKiosk erhalten Ihre Kunden die neuesten Online Magazine direkt auf ihr Smartphone oder iPad.

So lässt sich Ihre Nachricht schnell verbreiten. Übrigens: Online Magazine werden auch ePaper, Blättermagazine, i-Magazin, blätterbare e-Book, Flipbook, iPad Magazin, eKatalog, i-Mags oder Online Katalog genannt. Wie auch immer Sie Ihr e-Paper nennen, Sie können es auf Yumpu.com kostenlos erstellen. Einfach kostenlos registrieren, PDF hochladen und automatisch ein e-Paper erstellen lassen!

Im Detail: das ist Yumpu

Mit Yumpu generieren Sie Ihr PDF zum Blättern. Ich möchte Ihnen zunächst den AdFree-Plan von Yumpu vorstellen. AdFree bedeutet in diesem Fall ohne Werbung, das heißt: Sie zahlen einen Betrag von 8 Euro und Ihr Multimedia-PDF lässt sich mit Ihren Firmenfarben designen und kommt gänzlich ohne Werbung von Fremdfirmen oder anderen FlipBooks aus.

PDF zum Blättern erstellenHier sind wirklich alle Funktionen vereint, mit denen sich ein PDF mit Blätterfunktion herstellen lässt.

Mit AdFree können Sie Ihr PDF zudem mit einem Passwort schützen, es nur bestimmten Usern zugänglich machen und Sie können einzelne Artikel beziehungsweise Seiten direkt verkaufen – machen also mit Ihrem Blättereffekt direkt Geld. Ihre Kunden können Ihr Blätter-PDF zudem per Klick einfach ausdrucken und es sich in einer ruhigen Minute noch einmal anschauen.

Nun fragen Sie sich sicher, warum es nun doch etwas kosten soll, ein PDF zum Blättern zu erstellen. Der Grund ist, dass Sie mit AdFree wirklich alles bekommen, was Sie benötigen und das ohne Einschränkungen. Wenn Ihnen das dennoch zu teuer sein sollte – kein Problem.

Dann wählen Sie einfach den Free-Plan und Sie erhalten bereits zahlreiche Basisfunktionen, mit denen Sie Ihr Blätter-PDF erstellen können. So können Sie mit dem Free-Plan unendlich viele Seiten in ein interaktives PDF verwandeln, dieses in Ihren Social-Media-Netzwerken teilen und auf Ihrer Website hochladen.

Diese Funktion ist übrigens unbedingt anzuraten: Ihre Kunden werden es lieben, ein PDF zum Blättern auf Ihrer Website zu finden, sich dort länger aufhalten und so erhöhen sich auch Ihre Klickzahlen. Wie sich diese dank FlipBook entwickeln, können Sie mit Google Analytics beobachten – eine weitere Funktion des Free-Plans von Yumpu.

Wie kann man ein PDF zum Blättern erstellen? So funktioniert es mit Yumpu

Ob mit dem AdFree-Plan oder in der kostenlosen Version: Die Nutzung von Yumpu erschien mir auf den ersten Blick sehr einfach und selbsterklärend. Ich erkläre Ihnen Schritt für Schritt, wie es funktioniert:

Schritt 1: Öffnen Sie die Seite Yumpu.com.

Schritt 2: Ziehen Sie Ihr PDF auf den entsprechenden Button auf der Website oder wählen Sie ein Verzeichnis auf Ihrem Computer aus.

PDF uploadZiehen Sie Ihr PDF auf das “Upload” Feld

Schritt 3: Laden Sie Ihr PDF hoch.

Laden Sie Ihr PDF hochIn nur wenigen Sekunden ist Ihr PDF bereit zum Blättern

Schritt 4: Registrieren Sie sich bei Yumpu – die Anmeldung ist absolut kostenlos!

Schritt 5: Es dauert nun etwa ein bis zwei Minuten und Yumpu macht Ihr PDF blätterbar.

PDF blaetterbar
Beispiel für ein blätterbares PDF

Schritt 6: Nun können Sie es mit weiteren Features versorgen und damit noch mehr Mehrwert generieren:
-Stellen Sie die Privatsphären-Einstellungen ein und machen Sie Ihr PDF zum Durchblättern der ganzen Welt oder nur einzelnen Personen sichtbar.
-Stellen Sie das PDF zum Blättern online und verfolgen Sie mit Google Analytics, wie sich die Klickzahlen Ihrer Website verändern.
-Veröffentlichen Sie es in Ihrem eigenen App-Kiosk.
Am besten entdecken Sie die vielen Features von Yumpu selbst und entscheiden, welche für Ihren Plan die besten sind.

Schritt 7: Wenn Sie mehrere Blätter-PDFs mit Yumpu erstellt haben, können Sie diese in Ihrem eigenen Web-Kiosk präsentieren.
Das ist eine geschickte Möglichkeit, Ihr gesamtes Portfolio auf einen Blick zu zeigen.

Ein PDF mit Blättereffekt: Erfolg für Ihren Webauftritt

In einem PDF zu blättern wie in einem Buch: Meinen Kunden jedenfalls gefällt diese Möglichkeit sehr. Nachdem ich mit Yumpu meine PDF-Datei zum Blättern erstellt hatte, schossen die Klickzahlen auf meiner neuen Website in die Höhe.

Da ich den AdFree-Plan gewählt habe, konnten meine Kunden und Interessenten das blätterbare PDF herunterladen. Ich konnte per Google Analytics genau verfolgen, wie oft das geschah – und es war sehr oft. Erfreulich war auch, dass ich eine Reihe von Artikeln direkt aus meinem Blätter-PDF verkaufte. Ich machte damit Umsatz, ohne dass ich selbst aktiv werden musste – und das sind doch die besten Umsätze, nicht wahr?  Für wenig Geld oder sogar kostenlos lässt sich ein PDF zum Blättern erstellen, ganz ohne Kenntnisse in oder Lizenzen für InDesign, Adobe Acrobat, Photoshop oder Adobe Suite. Insgesamt kann ich sagen, dass es ein Segen für mich war, Yumpu entdeckt zu haben.

32 thoughts on “PDF zum Blättern kostenlos erstellen [Video]

  1. Sascha

    Vielen Dank für den super Beitrag. Hat mir echt in Sachen PDF zum Blättern auf die Sprünge geholfen!
    Bitter schreibe weiter so – werden auf jeden Fall öfter reinschauen!

    Servus,
    Sascha

  2. Karl

    Kann man eigentlich Yumpu mit Dropbox verbinden?
    Karl

    • Marlene Geiger Marlene Geiger

      Ja, das geht ganz problemlos.
      Hier ein Video das genau erklärt wie es funktioniert:
      https://www.youtube.com/watch?v=kbwZi586urw

      Solltes du noch weitere fragen haben, kannst du dich gerne noch einmal melden 😉

      LG,
      Marlene

  3. Peter

    Ist tatsächlich wahr:
    Jeder User kann sein Wunschprojekt (z.B. einen online Katalog), ohne großartige Fachkenntnisse erstellen.

  4. Frank B.

    Das hört sich zu schön an, um wahr zu sein – ist Yumpu und das Erstellen von PDF zum Blättern echt umsonst?

    • Marlene Geiger Marlene Geiger

      Hallo Frank,
      Du hast recht, angesichts der tollen Sachen, die Yumpu anbietet, sollte man meinen, dass man dafür bezahlen muss.
      Ist aber echt nicht so! Viel Spass beim Ausprobieren!

      Grüsse,
      Marlene

  5. Jenny Mathissen

    Wer wie ich viel recherchiert weiss, dass in so manchen Blog Artikeln wenig Substanz vermittelt wird. Ganz anders in Deinem. Man merkt, dass Du weisst wovon DU sprichst. Vielen Dank für Dein Wissen!

    Ciao,
    Jenny

    • Marlene Geiger Marlene Geiger

      Hi Jenny,
      danke für das Kompliment. Das ist genau, was mir Spass macht: Wissen zu vermitteln und anderen Nutzern helfen zu können.

      Ciao,
      Marlene

  6. Micha

    Umfangreicher Artikel, der mir echt die Augen geöffnet hat. Ich habe Yumpu sofort ausprobiert und verwende es jetzt immer. Danke für den Tipp!

    Servus,
    Micha

  7. Juliane

    Unterstützt Yumpu verschiedene Programme und Webseiten?

    Danke,
    Juliane

    • Marlene Geiger Marlene Geiger

      Hallo Juliane,
      Ja, Yumpu unterstützt alle Desktop-Systeme und alle mobilen Endgeräte beim Erstellen von PDF zum Blättern.

      Liebe Grüsse,
      Marlene

  8. Jasmine

    PDF zum Blättern ist eine sehr umweltfreundliche Methode um Informationen zu verbreiten. Man muss nicht immer alles ausdrucken. Yumpu, macht einem das auch sehr einfach.

    Es gibt also keine Ausrede mehr.

    Grüsse,
    Jasmine

  9. Christian Kocher

    Mein Leben und meine Arbeit sind schlagartig leichter und einfacher geworden, seit ich PDF zum Blättern und Yumpu durch Deinen Beitrag für mich entdeckt habe. Kann Dir nicht genug danken!

    • Marlene Geiger Marlene Geiger

      Hallo Christian,
      Super, dass ich Dir helfen konnte! Weiterhin viel Spaß mit Yumpu.

  10. Felix

    Ein kleiner Tipp für andere Leser:
    Damit das PDF zum Blättern tatsächlich gelingt, muss man die zugrundeliegende PDF Datei auch wirklich gut gestalten, vor allem auf gute Bilder achten!

    LG,
    Felix

  11. Lisa

    Tipp Topp Artikel. Leicht und flüssig zu lesen, mit einem Haufen wichtiger Informationen! Tausend Dank!

    Lisa

  12. Theo

    Mein Hauptschwerpunkt liegt in Social Media Marketing. Gerade da brauch ich natürlich PDF zum Blättern – etwas in Form von Katalogen. Yumpu erleichtert mir meine Arbeit sehr, und Dein Artikel hat mir geholfen, dieses Produkt für mich zu entdecken. Vielen Dank!

    Greetings,
    Theo

    • Marlene Geiger Marlene Geiger

      Hallo Theo,
      Ja, gerade im Social Media Bereich sind PDF zum Blättern eine tolle Sache. Einfach, günstig und sehr wirkungsvoll!

      Wish you a nice day ;),
      Marlene

  13. Stefanie

    Es gibt eine Vielzahl von Programmen und Angebote, um PDF zum Blattern zu erstellen – die meisten hatten mich allerdings bis jetzt nicht überzeugt. Seit ich durch Deinen Blog Beitrag Yumpu kennengelernt habe, ist die Suche vorbei. Besser geht es nicht – und auch noch kostenlos!

    Grüsse,
    Stefanie Riegler

    • Marlene Geiger Marlene Geiger

      Hallo Stefanie,
      Mir ging es genauso. Ich habe auch viel rumgesucht, und konnte meine Suche einstellen, sobald ich Yumpu gefunden hatte.

      LG,
      Marlene

  14. Juls

    Kompliment! Gut geschriebener, ausführlicher Artikel zu Thema PDF zum Blättern. Hat mir echt was gebracht und meine Kunden sind sehr zufrieden. Die Kataloge, die ich jetzt auf meiner Webseite habe, habe ich nach dem Lesen Deines Artikels alle mit Yumpu gemacht.
    Julia

    • Marlene Geiger Marlene Geiger

      Hi Juls,
      Toll, dass Dir mein Artikel helfen konnte.
      Weiterhin viel Spass beim PDF zum Blättern Herstellen!

      LG,

  15. Thorsten Grün

    Man merkt bei jedem Wort, dass DU echt weisst, wovon Du sprichst. Habe beim Lesen Deines Artikels über PDF zum Blättern viel gelernt. Danke!
    Thorsten

    • Marlene Geiger Marlene Geiger

      Hi Thorsten,
      Deshalb schreibe ich – um mein Wissen zu teilen und anderen Nutzern zu helfen!

      Liebe Grüsse in die Schweiz,
      Marlene

  16. Petra

    Früher habe ich mich mit normalen PDF Dateien rumgeschlagen. Wer schon einmal eine solche Datei heruntergeladen hat, der weiss, dass das oft ganz schön lange dauert.

    Seit ich diese tolle Lösung mit PDF zum Blättern aus deinem Beitrag kennen, bin ich total froh – und meine zufriedenen Kunden auch!

    LG,
    Petra

  17. Andreas

    Ganz herzlichen Glückwunsch! Toller Beitrag mit vielen Details. Auch für mich war es super wichtig mein erstes PDF zum Blättern zu erstellen. Mit Hilfe deines Artikels bin ich endlich dazu in der Lage und verkaufe daher mein Produkt wesentlich einfacher.

    Grüsse,
    Andreas

  18. Wolfgang

    Ich hatte schon mit vielen Optionen zum Erstellen von PODF zum Blättern rumexperimentiert und muss sagen, dass Yumpu die erste Lösung ist, die mich echt überzeigt.
    Noch nie war das Erstellen von PDF Dateien zum Blättern so einfach!

    greets,
    Wolfi

    • Marlene Geiger Marlene Geiger

      Hallo Wolfgang,
      das ist ganz genau meine Meinung. Wenn es um das Erstellen von PDF zum Blättern geht, ist Yumpu ungeschlagen!

  19. Lisa

    Ich bin mehr aus Zufall bei Deinem Blog gelandet, und muss jetzt aber zugeben, dass ich dem Zufall echt dankbar bin! Toller Artikel, verständlich und klar geschrieben, mit einer Unmenge Fakten. Ich hatte mir noch keine Gedanken über PDF zum Blättern gemacht – Hat mir echt geholfen!

    Grüsse Lisa

    • Marlene Geiger Marlene Geiger

      Hi Lisa,
      Das höre ich natürlich gerne! super! Das freut mich wirklich, dass dir mein Artikel geholfen hat und ich Dir was Neues geben konnte.

      LG,
      Marlene

  20. Ted

    Have you ever thought about publishing an ebook or
    guest authoring on other websites? I have a blog based on
    the same ideas you discuss and would love to have you share some stories/information.

    I know my subscribers would value your work. If you’re even remotely interested, feel free to send me an email.

  21. internetseiten selbst erstellen mac

    Warte gespannt auf neuwertige Beiträge. Kann Ihre Internetpräsenz einfach nicht verlassen, ohne noch zeitnah zu erwähnen, dass ich es toll finde, wie sie in
    Ihrem Blog hilfreiche Erklärungen für Ihre Leser zur verfügung stellen.

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

clear formSubmit