Online Magazin erstellen in wenigen Minuten

Martin Grabher verfasst von Martin Grabher, am 03. März
Sie möchten ein Online Magazine erstellen, wissen aber nicht wie? In diesem Artikel wird Ihnen geholfen. In nur wenigen Minuten zaubern Sie völlig kostenlos wunderschöne Magazine auf den Bildschirm.
Online-Magazin

Online Magazine werden immer beliebter und laufen ihren Printablegern zunehmend den Rang ab. Generell ist es jedoch für Nicht-Profis relativ schwierig, ein hochwertiges Online Magazin zu erstellen. Vorhandene Software-Lösungen sind oftmals komplex oder sehr schwierig. Mit Yumpu.com kann man dieses Problem jedoch auf einfache Art und Weise lösen.

Mit Yumpu unkompliziert ein Online Magazin erstellen

Das herkömmliche PDF-Format ist in der heutigen Zeit die gängigste Methode, um Texte im Internet zu präsentieren. Die Präsentation ist aber leider selten auf dem Niveau, wie man es sich für sein eigenes Magazin wünscht. Gerade wenn man sein Werk als Flipbook beziehungsweise Blätter-Magazin veröffentlichen möchte, sollte es doch einem gewissen Standard haben, um die Leser anzusprechen. Eine reine PDF-Datei ist in dieser Hinsicht eher ungeeignet.

Jetzt Kostenlos Magazin erstellen!

Keine Kreditkarte notwendig
Account in 1 Minute erstellt

Generell gibt es zwar Möglichkeiten mit entsprechender Software selbst für die entsprechenden Anpassungen zu sorgen, allerdings sind solche Programme meist sehr teuer. Der hohe Aufwand für die Einarbeitung und die Gestaltung kommt zudem noch hinzu. Wer sein Online Magazin so erstellen möchte, dass es als Flipbook dargestellt wird, muss daher in der Regel mit viel Arbeit rechnen.

Aus diesem Grund haben wir Yumpu.com ins Leben gerufen. Hier wird jedem, der ein Online Magazin erstellen möchte, der Großteil der Arbeit abgenommen. Ohne dass er Geld ausgeben oder viel Zeit investieren muss.

Von der PDF-Datei zum Online Magazin

Um den Service von www.Yumpu.com nutzen zu können, ist zuerst einmal eine Registrierung auf der Webseite notwendig. Dazu können entweder vorhandene Accounts aus den sozialen Netzwerken genutzt werden oder man legt sich selbst einen neuen Account in unserem System an. In jedem Falle ist die Registrierung vollkommen kostenfrei.

Sobald die Anmeldung abgeschlossen ist, dann kann es auch direkt losgehen. Die Benutzeroberfläche wurde bewusst so gestaltet, dass sie sehr intuitiv und nutzerfreundlich ist. Eine Datei kann ganz einfach per Drag & Drop in den Browser gezogen oder wahlweise über den Explorer hochgeladen werden. Voraussetzung ist nur, dass das Online Magazin bereits im PDF-Format vorliegt.

Ist dies der Fall, dann kann es losgehen und Yumpu wandelt die PDF-Datei nach dem Upload in ein Flipbook um. Es werden keine weiteren Einstellungen benötigt. Alles funktioniert automatisch und ohne weiteren Aufwand für den Nutzer.

Sind Upload und Bearbeitung abgeschlossen, dann versendet das System direkt eine E-Mail an die im Account angegebene Adresse. Auf diese Weise erhält der Nutzer nicht nur den Link zu seinem Flipbook, sondern auch Links für die Einbindung auf der eigenen Webseite, auf Facebook, auf Twitter und auf Google+. Dabei ist die Anzahl der Dokumente, die hochgeladen werden können, nicht begrenzt. Jeder Nutzer kann beliebig viele Flipbooks erstellen – kostenlos auf Yumpu.

Es stellt also kein Problem da, wenn das Online Magazin in regelmäßigen Abständen erscheinen soll. Niemand muss Angst davor haben, dass sein Account irgendwann an eine Grenze stößt. Selbst wenn man bereits 100 Ausgaben veröffentlicht hat, ist es ohne Weiteres möglich, ein neues Online Magazin zu erstellen.

Das Online Magazin gestalten und selbst vertreiben

Mit Yumpu bieten wir nicht nur einen Service an, mit dem sich ein Online Magazin erstellen lässt. Es gibt viele weitere Optionen, die dabei helfen können, noch mehr Professionalität und Qualität in seinen Werken zu erreichen. Gerade wenn es um Magazine geht, kommt es auf ein professionelles Layout an. Im Dokumenten-Manager kann jede hochgeladene Datei noch einmal bearbeitet werden. So verpasst man seinem Online Magazin den letzten Schliff, bevor es dann an eine Veröffentlichung geht. Ein fertiges Magazin kann zudem jederzeit nachträglich bearbeitet werden. Selbst wenn es bereits veröffentlicht wurde, stellt dies kein Problem da.

Online-Magazin-BSP2

Für den Vertrieb gibt es ebenfalls ein tolles Feature bei Yumpu, das jedem, der ein Online Magazin verkaufen möchte, viel Arbeit abnimmt. Der Kiosk ist die ideale Möglichkeit, um seine Werke professionell zu vertreiben. Potenzielle Käufer sehen alle Magazine des gleichen Benutzers übersichtlich zusammengefasst und verpassen auf diese Weise keine Ausgabe. Dabei werden sogar mobile Geräte unterstützt, sodass Nutzer von Tablets und Smartphones ebenfalls ganz einfach die jeweiligen Inhalte kaufen können. Alle Kunden, die online aktiv sind, erhalten die Chance das Online Magazin zu kaufen. Es gehen keine potenziellen Interessenten aufgrund fehlender technischer Unterstützung verloren.

Leichter und strukturierter Arbeiten

Während die meisten Menschen in der Lage sind schöne PDF-Dateien zu erstellen und diese für Präsentationen oder ähnliches zu bearbeiten, können nur sehr wenige Menschen die gleichen Effekte auf eine Webseite anwenden. Die Programmierung einer solchen Seite ist oftmals mit viel Arbeit und Know-How verbunden und kostet mehr Zeit, als wirtschaftlich sinnvoll wäre. Vor allem wenn regelmäßige Neuerungen und neue Inhalte erscheinen sollen, bietet dieser Weg keine echte Alternative.

Zwar kann man hier auf eine Vielzahl von Content Management Systemen zurückgreifen, doch die Gestaltungsmöglichkeiten der Inhalte sind hierbei ebenfalls deutlich begrenzt. Dies liegt vor allem daran, dass die grafische Grundstruktur der Seite in der Regel festgelegt ist und nach Möglichkeit nicht geändert werden sollte. Um die gewünschten Informationen oder Inhalte jedoch in passendem Gewand zu präsentieren, wäre eine komplette Veränderung der Seitenstruktur notwendig. Der zeitliche und finanzielle Aufwand würde hierbei schnell den Rahmen sprengen.

Blätterbare PDF Magazine professionell erstellen lassen

Leichter lassen sich solche Projekte realisieren, wenn man hier auf ein bekanntes und leicht zu bearbeitendes Medium zurückgreifen kann. Das PDF-Format hat sich hier ganz besonders durchgesetzt, da dieses Format von jedem Gerät und jedem Betriebssystem gleich interpretiert und gelesen werden kann. Die Gestaltung solcher PDF Magazine kann hierbei entweder über ein herkömmliches Schreibprogramm, aber auch über diverse Grafikprogramme erfolgen. Somit haben Sie die volle Kontrolle über das Design und die Gestaltung Ihres Magazins und können dies ideal auf die Zielgruppe und die beinhalteten Informationen ausrichten.

Um aus einem solchen PDF-Dokument allerdings echte, blätterbare PDF Magazine zu erstellen, ist sehr viel Fachkenntnis und eine sehr lange Einarbeitungszeit notwendig. Viel einfacher lässt sich dies über unseren Service Yumpu.com erledigen. Sie müssen nur noch Ihr erstelltes Dokument an Yumpu.com schicken und innerhalb weniger Minuten erhalten Sie Ihre blätterbare PDF Magazine in höchster Qualität. Diese PDF Magazine lassen sich nun leicht auf Ihrer Internetpräsenz anzeigen, so dass Sie Ihren Besuchern die gewünschten Informationen in bester Qualität und exakt nach Ihren Wünschen präsentieren können.

 

Moderne Technik bietet hohe Verfügbarkeit

Die Möglichkeit blätterbare PDF Magazine zu erstellen bietet enorme Vorteile in vielen Bereichen. Der größte Vorteil ist natürlich die gute und umfassende Werbewirkung, die sich mit solchen Magazinen erreichen lassen. Durch die einfache Einbindung in die eigene Webseite und die somit noch leichtere Werbung über soziale Medien und Netzwerke kann man die gewünschten Magazine besonders leicht bewerben. Darüber hinaus kann man, falls gewünscht, auch auf anderen und fremden Seiten die eigenen PDF Magazine anbieten und bei Bedarf auch auf diesen Seiten einbinden.

Somit erhöht man nicht nur die Anzahl an Menschen, welche diese Magazine zur Kenntnis nehmen, sondern kann in vielen Fällen auch einfach und unkompliziert die eigenen Umsätze steigern. Diese Möglichkeit sorgt vor allem bei kleinen und mittelständischen Unternehmen für enorme wirtschaftliche Vorteile und einen nicht zu verachtenden Vorsprung vor der Konkurrenz.

Einsatzbereiche für blätterbare PDF Magazine

Die Bandbreite an Einsatzbereichen für blätterbare PDF Magazine ist beinahe unbegrenzt. Angefangen bei Katalogen und Angeboten für verschiedene Unternehmen, kann ein solches PDF Magazin auch in privaterem oder kleinerem Rahmen perfekt eingesetzt werden. Das wohl beste Beispiel ist die so genannte Hochzeitszeitung. Anstatt sich hier mit unnützen und oftmals störenden Ausdrucken auf Papier herum ärgern zu müssen, kann man dem Brautpaar und allen Besuchern und Gästen auch einfach ein PDF Magazin mit allen wichtigen Inhalten präsentieren.

Da hier keinerlei Einschränkungen über die Art und Anzahl der verwendeten Fotos vorliegen, kann man in diesem Fällen aus dem Vollen schöpfen. Dank des einfachen Blätterns und der schön gestalteten Animation überzeugt ein solches PDF Magazin deutlich stärker, als eine direkt in die Seite eingebundene Fotogallerie.

 

 

5 Design Tipps für digitale BlättermagazineJede technische Neuerung bringt neue Anforderungen, sie bietet dafür auch völlig neue Chancen! Das gilt auch für den Bereich der digitalen Publikationen. Auf was Sie als Gestalter beim Design von Magazinen, Broschüren und Katalogen achten sollten, wenn Sie einn digitalen Blättekatalog erstellen wollen, erklären wir Ihnen in diesem Blog Beitrag.

Alle Sinne – Alle Kanäle

Wir Menschen nutzen alle unsere Sinne, um uns in der realen Welt zurechtzufinden. Die wichtigste Sinneswahrnehmung ist sicherlich der Sehsinn.

Das menschliche Auge kann Millionen von Farbnuancen unterscheiden.

In Millisekunden scharf stellen und ist ein Meisterwerk der Natur.

Neben dem Auge, ist das Ohr mit der Fähigkeit Töne wahrzunehmen und uns somit auch vor Gefahren zu warnen, ein weiterer wichtiger Sinn für uns Menschen.

Nutzen Sie Video-, Audio- und Textformate – Weblinks und Social Media Kanäle für den Leser!

Bildliche und auditive Wahrnehmung werden auch als Film von uns aufgenommen und im Gehirn zu Informationen verarbeitet, die wir in Sekundenbruchteilen erfassen können. Informationen in Videoform erfreuen sich heute, dank immer schneller werdender Internetverbindungen, gerade im mobilen Bereich zunehmender Beliebtheit.

Der Tastsinn, in unserem Fall auf einem mobilen Gerät wie Tablet oder Smartphone, wird ebenfalls angesprochen. In Zeitungen und Magazinen zu blättern, wie es Menschen vor hundert Jahren schon gemacht haben, verlangt von uns in der modernen Zeit nichts Außergewöhnliches (swipe = wischen), ganz im Gegenteil.

Nutzen Sie Video-, Audio- und Textformate – Weblinks und Social Media Kanäle für den Leser
(Nutzen Sie Video-, Audio-,Textformate, Weblinks und Social Media Kanäle für den Leser!)

Daher bedenken Sie als Designer und Gestalter folgende wichtigen Aspekte:

1. Video Inhalte können in digitalen Blätterpublikationen direkt verlinkt oder eingebettet werden! Schaffen Sie Symbole (Icons) oder Rahmen die in Ihrer Publikation als „Hotspot Link“ zu den entsprechenden Inhalten verlinkt werden können. Das gilt auch für Audio-Inhalte wie Hörbücher, Interviews und andere Audio-Informationen.

2. Lesbarkeit: Verwenden Sie Schriftgrößen die gut lesbar sind, auch ohne Zoom. Muten Sie Ihren Lesern keine Mini Schriftgrößen zu. Gestalten Sie Inhalte, mit großen Bildern und kurzen Beschreibungen. Bedenken Sie: Wenn Sie sich ausschließlich für ein digitales Format entschieden haben, fallen Druckkosten nicht ins Gewicht!

3. Weniger ist “Mehr”: Weniger Produkte auf einer Seite bieten Übersicht und die Möglichkeit größere Überschriften und zusätzliche Texte und Verlinkungen in den Produkten oder Informationen sichtbar zu machen. Verwenden Sie auch Bildergalerien, denn ein Bild sagt mehr als tausend Worte.

4. Werbepartnerschaften – werden aufgewertet! Wenn Sie bereits Werbung für Produkte oder Dienstleistungen in Ihrer Publikation haben, nutzen Sie diese Möglichkeiten und präsentieren Sie Werbepartner optimal mit Video, Audio und Links zu Ihren Webseiten.

5. Platz für Eigenwerbung – Nutzen Sie (die besten) Flächen auch für Ihr eigenes Unternehmen, um Ihre Social Media Kanäle und spezielle Angebote (Shop) direkt zu bewerben. Kreieren Sie ansprechende (eyecatcher) Titelblätter und vergessen Sie nicht, Ihre Kontaktadressen und Ihre Internetadresse (Social Media Icons) sichtbar auf dem Deckblatt der letzten Seite zu positionieren.

Nutzen Sie die Erfahrung von Yumpu im digital publishing Marketing Bereich für sich!

Immer mehr Inhalte werden künftig verstärkt auch im Video-Format transportiert werden. Deshalb bietet seinen Kunden heute schon die Möglichkeit das eigene Blättermagazin in ein Magazin-Werbevideo umzuwandeln.

Derzeit stellen wir zu diesem Thema im “Yumpu Lab” die erste Beta-Version unseres Video Marketing Tools vor. Mit diesem neuen Werkzeug, erstellen Sie im Handumdrehen Ihr eigenes Werbevideo, aus einem Ihrer Magazine. Ideal um das Video anschließend auf Ihrer Webseite oder auf Facebook & Co zu teilen.

So lassen sich wunderbar neue Leser für Ihre Magazine gewinnen!

Insgesamt lässt sich sagen, dass moderne blätterbare PDF Magazine die ideale Möglichkeit darstellen, um bereits vorhandene PDF-Dokumente in einem hochwertigen und benutzerfreundlichen Gewand zu präsentieren. Durch die einfache Einbindung in die eigene Webseite kann man leicht auch für aktuelle und kurzfristige Anlässe einen entsprechenden Katalog erstellen. Somit wird es möglich flexibel auf den Markt und die Erfordernisse reagieren.

Wer ein Online Magazin erstellen möchte, der findet bei Yumpu die perfekte Möglichkeit. Viele Arbeiten, die im Normalfall sehr viel Zeit rauben, werden einem abgenommen. Nun kann man sich fast vollständig auf das Erstellen der Inhalte konzentrieren. Die einfache Bedienung und die hervorragende Nutzerfreundlichkeit machen Yumpu einfach ideal. Zudem ist die Erstellung vollständig kostenfrei und es gibt keine Beschränkung, was die Anzahl der Dateien anbelangt.

One thought on “Online Magazin erstellen in wenigen Minuten

  1. Ramona Watzlawig

    Super Sache, danke für den Beitrag,

    Ramona

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

clear formSubmit